Zum Hauptinhalt springen

Deutscher Töfffahrer landet im Bach

Ein deutscher Motorradlenker hat sich am frühen Dienstagabend auf der Splügenpassstrasse bei einem Selbstunfall verletzt.

Erlitt Totalschaden: Töff in Bach am Splügen.
Erlitt Totalschaden: Töff in Bach am Splügen.
Kapo GR

Auf der Bergfahrt in Richtung Splügenpass geriet der an erster Stelle einer deutschen 5er Motorradgruppe fahrende Lenker beim Befahren einer Haarnadelkurve auf die Gegenfahrbahn und anschliessend über den linken Strassenrand hinaus. Er stürzte mit seinem schweren Motorrad rund 40 Meter die Böschung hinunter.

Im Bachbett liegend, musste er verletzt von seinen herbeigeeilten Kollegen aus dem Wasser gezogen werden. Mit dem Rega Helikopter wurde der Verunfallte ins Kantonsspital Graubünden nach Chur eingeliefert. Am Töff entstand Totalschaden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch