Zum Hauptinhalt springen

Die längste Hauskatze der Welt

Ein Kater aus dem US-Staat Nevada ist die längste Hauskatze der Welt. «Stewie» ist über 120 Zentimeter lang.

Kommt mit 123,2 Zentimetern ins Guinness Buch der Rekorde: Die längste Hauskatze der Welt «Stewie».
Kommt mit 123,2 Zentimetern ins Guinness Buch der Rekorde: Die längste Hauskatze der Welt «Stewie».
Keystone

Ein Kater im US-Staat Nevada hält den Rekord als längste Hauskatze der Welt. «Stewie» misst 123,2 Zentimeter, von der Nasenspitze bis zum Ende des Schwanzknochens. Damit erhielt die fünfjährige Katze der Rasse Maine Coon den Eintrag im Guinness Buch der Rekorde.

Den bisherigen Rekord hielt ebenfalls eine Maine Coon, sie mass 121,9 Zentimeter. «Stewies» Halter sagten der Zeitung «Reno Gazette- Journal», sie hätten sich mit ihrem Kater beworben, weil sie schon von unzähligen Menschen auf die ungewöhnliche Länge «Stewies» angesprochen worden seien.

Maine Coons seien als «die freundlichen Riesen» der Katzenwelt bekannt, sagte Halterin Robin Hendrickson.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch