Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die schwersten Zugsunglücke der Schweiz

Lenzburg AG, 12. Dezember 2012: Im Bahnhof kollidiert ein Güterzug mit einem gleichzeitig nach Aarau ausfahrenden Regionalzug. Der Regionalzug wird aus den Schienen geworfen und stark beschädigt.
Autigny FR, 8. März 2012: Auf der Doppelspurstrecke Freiburg–Lausanne streift ein Güterzug die Hebebühne eines Unterhaltszuges. Ein Arbeiter wird tödlich, ein zweiter schwer verletzt.
Sitten VS, 24. Juni 1968: Rettungsmannschaften bergen die Opfer des Zugunglücks. 10 Menschen sterben.
1 / 20

ddp/sda/cpm