Flüge gestrichen: Systemausfall am Flughafen Frankfurt

Eine Software ist am Flughafen Frankfurt ausgefallen. Mehr als 2600 Passagiere sind betroffen.

In Frankfurt sind mindestens 2'600 Reisende am Flughafen gestrandet.

(Bild: Twitter)

Infolge eines mehr als achtstündigen Systemausfalls bei dem Flughafenbetreiber Fraport kam es am Mittwoch zu einer massiven Störung des Lufthansa Flugbetriebs am wichtigsten Lufthansa Drehkreuz Frankfurt, wie die Fluggesellschaft mitteilt.

Neben etlichen Verspätungen und verpassten Umsteigeverbindungen, musste die Fluggesellschaft bis zum Mittag insgesamt 23 Flüge streichen – allein davon waren mehr als 2'600 Fluggäste betroffen. Am Morgen musste die Anflugrate von normalerweise 58 auf 40 Flüge reduziert werden, um im manuellen Verfahren den Betrieb in zwangsläufig reduziertem Umfang aufrecht zu erhalten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...