Zum Hauptinhalt springen

Flutkatastrophe in Pakistan spitzt sich zu

Die verheerenden Überschwemmungen im Süden Pakistans nehmen immer grössere Ausmasse an. Eine Fläche rund halb so gross wie die Schweiz steht unter Wasser.

Abgeschnitten: Eine Siedlung mitten im Überschwemmungsgebiet. (17. September 2011)
Abgeschnitten: Eine Siedlung mitten im Überschwemmungsgebiet. (17. September 2011)
Keystone
Sieben Millionen Menschen sind betroffen: Die Pakistanische Armee wirft Hilfsgüter ab. (17. September 2011)
Sieben Millionen Menschen sind betroffen: Die Pakistanische Armee wirft Hilfsgüter ab. (17. September 2011)
Keystone
Wissen sich zu helfen: Ein Mann transportiert seine Kinder auf einem selbst gemachten Floss aus Holz. (13. September 2011)
Wissen sich zu helfen: Ein Mann transportiert seine Kinder auf einem selbst gemachten Floss aus Holz. (13. September 2011)
Reuters
1 / 7

Die Zahl der Toten sei auf mindestens 342 gestiegen, teilte die Katastrophenschutzbehörde NDMA heute mit. Inzwischen seien mehr als sieben Millionen Menschen von den Fluten betroffen, über eine halbe Million Häuser seien beschädigt worden. Rund 24'000 Quadratkilometer Land in der Provinz Sindh stünden unter Wasser.

Ausgelöst wurden die Überschwemmungen von den seit Ende August anhaltenden Monsunregenfällen. Mit Unterstützung der Vereinten Nationen versuchen die pakistanischen Behörden, die Flutopfer mit dem Nötigsten zu versorgen. Hilfsorganisationen warnen bereits vor dem Ausbruch von Krankheiten.

Angesichts der Ausmasse der Katastrophe hatte Premierminister Yousuf Raza Gilani seine Teilnahme an der UNO-Vollversammlung in New York abgesagt. Weite Teile Sindhs waren bereits 2010 von einer Jahrhundertflut heimgesucht worden, die rund 2000 Menschen das Leben kostete und 18 Millionen Einwohner aus ihren Häusern vertrieb.

SDA/ami

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch