Zum Hauptinhalt springen

Fritierpfanne fing Feuer

In einer Küche des Berner Grand Casino Kursaal hat eine Fritierpfanne Feuer gefangen. Die Küchenmannschaft musste ins Spital gebracht werden.

Im Grand Casino Kursaal fing am Sonntagnachmittag eine überhitzte Fritierpfanne Feuer.
Im Grand Casino Kursaal fing am Sonntagnachmittag eine überhitzte Fritierpfanne Feuer.
Walter Pfäffli

In einer Küche des Grand Casino Kursaal in Bern hat am Sonntagnachmittag eine stark überhitzte Fritierpfanne Feuer gefangen. Der dichte Rauch löste bei sechs Angestellten einen Hustenreiz aus, so dass diese sicherheitshalber zu einem Arzt gebracht wurden.

Die Berufsfeuerwehr war alarmiert worden, nachdem die Löschversuche der Küchenmannschaft erfolglos geblieben waren. Die Feuerwehrleute kühlten zunächst das stark überhitzte Öl ab und brachten die Pfanne dann ins Freie, wo die Flammen dann definitiv gelöscht werden konnten. Der Sachschaden dürfte nach Angaben der Berufsfeuerwehr mehrere Tausend Franken betragen.

SDA/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch