Zum Hauptinhalt springen

Grosse Ehre für die kleinste Frau der Welt

Eine nur 62,8 Zentimeter grosse Inderin ist als kleinste Frau der Welt ins «Guinnessbuch der Rekorde» aufgenommen worden.

Macht sich schön: Die 18-jährige Jyoti Amge, hier mit ihrer Schwester Archna, trägt Lippenstift auf ...
Macht sich schön: Die 18-jährige Jyoti Amge, hier mit ihrer Schwester Archna, trägt Lippenstift auf ...
Manish Swarup, Keystone
... und kämmt sich die Haare. Heute ist ihr grosser Tag.
... und kämmt sich die Haare. Heute ist ihr grosser Tag.
Manish Swarup, Keystone
Indian Jyoti Amge,18, reacts at her residence before a press conference with the Guinness World Records in Nagpur, India, Friday, Dec.16, 2011. Amge was declared the shortest woman in the world measuring 62.8 centimeters (24.7 inches) by the Guinness World Records. (AP Photo/ Manish Swarup)
Indian Jyoti Amge,18, reacts at her residence before a press conference with the Guinness World Records in Nagpur, India, Friday, Dec.16, 2011. Amge was declared the shortest woman in the world measuring 62.8 centimeters (24.7 inches) by the Guinness World Records. (AP Photo/ Manish Swarup)
Manish Swarup, Keystone
1 / 8

Jyoti Amge nahm die Guinness-Urkunde am Freitag unter Freudentränen entgegen, während sie in Nagpur rund 520 Kilometer östlich von Mumbai mit Freunden und ihrer Familie ihren 18. Geburtstag feierte. Sie sei sehr glücklich, den Rekord gewonnen zu haben, sagte Amge.

Die junge Frau hat Achondroplasie, eine durch eine Mutation ausgelöste Form des Kleinwuchses. Amge, die so gross ist wie ein durchschnittliches vier Monate altes Baby, hat gerade ihren Highschool-Abschluss in der Tasche und möchte Bollywood-Schauspielerin werden.

Vor der Verleihung der Rekord-Urkunde wurde Amges Grösse unter Aufsicht eines Mitarbeiters des Guinness-Buchs binnen 24 Stunden dreimal gemessen, da die Körpergrösse im Verlaufe des Tages leicht variieren kann. Die bisherige Rekordhalterin war Bridgette Jordan aus den USA mit 69,49 Zentimetern.

AFP/dip

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch