Zum Hauptinhalt springen

Kim bei den Pilotinnen

Erst war über lange Zeit gar nichts von Kim Jong-un zu hören, nun veröffentlichen die staatlichen Medien fast täglich neue Aufnahmen des nordkoreanischen Staatschefs. Nun wurde es sehr blumig.

Die neusten Bilder des Nachrichtensenders KRT vom Freitag sollen ihn bei einem Ausbildungsbesuch weiblicher Kampfpiloten zeigen. Dabei sei er von einer Reihe ranghoher Offizieller begleitet worden.

Kampfjets und Pilotinnen - das war offenbar ein Motiv, dem auch Kim selbst nicht widerstehen konnte. Der Staatschef griff kurzerhand zur Kamera und schoss selbst ein paar Aufnahmen.

Am Donnerstag war bekanntgeworden, dass Kims jüngere Schwester Kim Yo-jong einen hohen Posten in der regierenden Partei der Arbeit erhalten hatte.

Reuters

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch