Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nachbeben löst Steinlawine aus

«Wir fürchten, dass es Tote gibt, denn unter dem Gebäude stand ein Taxi. Wir versuchen, es zu finden. Bislang hatten wir kein Glück.»

Polizeisprecher

Epizentrum in entlegener Region

Bis in die Hauptstadt: Menschen versammeln sich in Kathmandu nach dem erneuten Beben. (Foto: Keystone/IOM; 12. Mai 2015)

Kinder «grosser Gefahr» ausgesetzt

SDA/spu