Zum Hauptinhalt springen

Passant entdeckt Wasserleiche im Bodensee

Die Seepolizei Hard hat bei Bregenz (A) einen rund 60-jährigen Mann tot aus dem Wasser geborgen.

Die Identität des Toten steht noch nicht fest: Ein Blick auf den Bodensee von Bregenz aus. (Symbolbild)
Die Identität des Toten steht noch nicht fest: Ein Blick auf den Bodensee von Bregenz aus. (Symbolbild)
Ennio Leanza, Keystone

Ein Passant hat am Dienstagmittag in Bregenz eine Leiche im Bodensee entdeckt. Der Tote wurde von der Seepolizei Hard geborgen. Laut Polizei handelt es sich um einen etwa 60 Jahre alten Mann.

Gemäss Vol.at wurde die Leiche im Bereich der sogenannten Pipeline auf der Höhe des Cafés Melanie gefunden. Ersten Erkenntnissen zufolge hat sich der leblose Körper offenbar erst kurze Zeit im Wasser befunden. Die Identität des Toten und die Todesursache standen zunächst nicht fest.

SDA/mch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch