Räuber überfallen ein bei Schweizern beliebtes Casino

Die Täter betreten die Spielhalle maskiert aber unbewaffnet. Ihre Beute besteht laut Polizei aus einem vierstelligen Euro-Betrag.

Die Täter sind noch auf der Flucht: Eingang des Casinos in Lottstetten. (Bild: gamesundbusiness.de)

Die Täter sind noch auf der Flucht: Eingang des Casinos in Lottstetten. (Bild: gamesundbusiness.de)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwei Unbekannte haben in der Nacht auf heute das Spielcasino in der weitgehend von Schweizer Gebiet umschlossenen deutschen Gemeinde Lottstetten überfallen. Dabei machten sie Beute in Höhe von mehreren tausend Euro.

Gemäss Polizeiangaben waren die beiden Täter zwar maskiert, aber unbewaffnet.Sie drängten beim Schliessen des Casinos kurz nach 00.30 Uhr die beiden Angestellten zurück in die Räume.

Die Täter bedrohten die Angestellten und nahmen ihnen die Mobiltelefone ab. Danach raubten sie aus dem Tresor einen vierstelligen Bargeldbetrag. Nach der Tat flüchteten die beiden Männer in unbekannte Richtung. Die Angestellten wurden nicht verletzt. (nag/sda)

Erstellt: 21.04.2017, 20:03 Uhr

Artikel zum Thema

Casino Baden evakuiert – Polizei fahndet nach Anrufer

Nach einer Bombendrohung mussten über 100 Gäste des Grand Casino Baden evakuiert werden. Die Polizei konnte keinen verdächtigen Gegenstand finden. Mehr...

Newsletter

Immer die Region zuerst. Am Wochenende.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende.
Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Blogs

Gartenblog Blütenlos schön

Foodblog Falafingo und Flamingo

Service

Die Welt in Bildern

Die etwas andere Flugshow: Fallschirmspringer lassen in Norton Grossbritannien, rosa Rauch aus Kanistern entweichen. Sie sind Teil einer Zeremonie anlässlich der nächsten Commonwalth Games. (16. August 2017)
(Bild: Neil Hall) Mehr...