Zum Hauptinhalt springen

Reisebus mit Kindern verunfallt in Schleswig-Holstein

Auf dem Rückweg von einem Ausflug verunfallte nördlich von Lübeck eine Gruppe von Kindern. 46 Menschen wurden verletzt.

Der Reisebus liegt nach dem Zusammenstoss mit dem Rettungswagen im Strassengraben. Beim Unfall sind 46 Menschen - darunter hauptsächlich Kinder - verletzt worden.
Der Reisebus liegt nach dem Zusammenstoss mit dem Rettungswagen im Strassengraben. Beim Unfall sind 46 Menschen - darunter hauptsächlich Kinder - verletzt worden.
DPA/Arne Jappe, Keystone
Die meisten Unfallbeteiligten blieben leicht verletzt, zwei Personen wurden schwer verletzt.
Die meisten Unfallbeteiligten blieben leicht verletzt, zwei Personen wurden schwer verletzt.
DPA/Arne Jappe, Keystone
1 / 2

Bei einem Busunglück im norddeutschen Schleswig-Holstein sind 46 Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Nach Angaben der Lübecker Polizei stiess ein Reisebus mit einer Kindergruppe an Bord auf einer Landstrasse nördlich von Lübeck am Samstagabend mit einem entgegenkommenden Rettungswagen zusammen.

Der Reisebus war mit 42 Kindern und Jugendlichen sowie fünf Betreuern auf dem Rückweg von einem Ausflug zu einem Ferienlager. Zwei Insassen des Busses wurden bei dem Unfall schwer verletzt, 42 weitere leicht verletzt. Auch die beiden Besatzungsmitglieder des Rettungswagens wurden leicht verletzt.

SDA/scl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch