Zum Hauptinhalt springen

Saubannerzug mit Kürbissen

Unbekannte haben im Kanton St. Gallen einen Hofladen mit Kürbissen ausgeraubt. Was sie damit anstellten, überrascht.

Vandalen haben in der Nacht auf Samstag in Waldkirch SG einen Hofladen mit Kürbissen ausgeraubt und mit den Früchten in der Umgebung allerlei Unfug angestellt. Der Sachschaden ist gross und beläuft sich auf über 20'000 Franken.

Mit den gestohlenen Kürbissen veranstalteten die Täter gemäss Polizeiangaben vom Samstag einen regelrechten Saubannerzug durch Waldkirch und einem Teil der umliegenden Dörfer. Die Kürbisse wurden aus einem fahrenden Fahrzeug auf abgestellte Autos und Gebäude geworfen.

Bisher meldeten sich über ein Dutzend Geschädigte bei der Kantonspolizei St. Gallen. Die bekannten Schäden belaufen sich auf über 20'000 Franken.

SDA/thu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch