Tödliche Explosion im Chemiewerk Lonza

Bei einer Explosion im Chemiewerk der Lonza in Visp VS ist ein Mann gestorben.

Am frühen Sonntagmorgen gab es hier eine tödliche Explosion: Das Werk der Lonza in Visp VS. (16. Februar 2015)

Am frühen Sonntagmorgen gab es hier eine tödliche Explosion: Das Werk der Lonza in Visp VS. (16. Februar 2015)

(Bild: Keystone Olivier Maire)

Eine Explosion im Lonza-Chemiewerk in Visp VS hat ein Todesopfer gefordert. Nach Informationen der Walliser Kantonspolizei handelt es sich dabei um einen Mitarbeiter von Lonza, einen 56-jährigen Walliser.

Die Explosion ereignete sich am frühen Sonntagmorgen in der Produktionsanlage MPA Alpha, wie Lonza mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen waren dort Reinigungsarbeiten im Gange. Zuvor war in der Anlage offenbar ein Zwischenprodukt für die Kunststoffindustrie hergestellt worden.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet, um die Unfallursache abzuklären. Für die Bevölkerung und die Umwelt habe keine Gefahr bestanden, erklärte Lonza weiter.

thu/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt