Zum Hauptinhalt springen

Toter nach Schlägerei in Disco – Täter konnte flüchten

In einem Nachtklub im Kanton Solothurn kam es in der Nacht auf heute zu einer Auseinandersetzung. Ein Mann starb an den Folgen der erlittenen Verletzungen.

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät: Die Polizei bei der Spurensicherung vor dem Nachtklub Luxory. (Foto: Herbert Lehmann , newspictures)
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät: Die Polizei bei der Spurensicherung vor dem Nachtklub Luxory. (Foto: Herbert Lehmann , newspictures)

Im Grenchner Nachtklub Luxory kam es in der Nacht auf heute zu einer Schlägerei. Dabei starb ein Mann an den Folgen der «tätlichen Auseinandersetzung», wie die Kantonspolizei Solothurn gegenüber Redaktion Tamedia mitteilt.

Bei der Polizei sei um drei Uhr Nachts ein Anruf eingegangen, dass es im betreffenden Klub zu einer Schlägerei gekommen sei. Bei ihrem Eintreffen stellte die Patrouille vor dem Lokal einen verletzten Mann fest und verlangte unverzüglich eine Ambulanz. Trotz intensiver Bemühungen des Rettungsteams verstarb der Mann noch am Tatort an den Folgen der erlittenen Verletzungen.

Täter konnte flüchten

Zur Tatzeit waren einige hundert Personen im Lokal anwesend. Der oder die Täter sind geflüchtet. Die Staatsanwaltschaft Solothurn hat zusammen mit der Kantonspolizei Solothurn eine Untersuchung eingeleitet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch