Zum Hauptinhalt springen

Traktor kracht in Wohnhaus

In Lauerz SZ raste ein unbemannter Traktor in ein Haus und schlug ein Loch ins Wohnzimmer. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

Das Unglück ereignete sich am Montagabend um 17.30 Uhr im Bohl-Quartier von Lauerz im Kanton Schwyz. Wie der «Bote» berichtet, machte sich ein Traktor vom Hof herab selbstständig und rollte über einen Abhang direkt auf ein Wohnhaus zu.

Eine junge Hausbewohnerin stand in der Küche, als nebenan das Kabinendach ins Wohnzimmer donnerte. Sie blieb unverletzt. Im Traktor sass niemand. Es blieb also bei Sachschaden. Die Hauswand wurde arg beschädigt. Die mit einem Überrollbügel verstärkte Traktorkabine riss ein Loch in die Mauer. Das Gebäude musste von Statikern untersucht werden. Es wurde an den kritischen Stellen mit Stützen gesichert.

Die Feuerwehren von Lauerz und Arth koordinierten nach den ersten Sicherungsarbeiten die Bergungsaktion. Dafür wurde eigens ein Pneukran aufgeboten. Gegen 20 Uhr war der Traktor weggeräumt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch