Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Warum stoppten sie ihn nicht mit einem Schuss ins Bein?»

Dramatische Szenen auf offener Strasse: Polizisten richten ihre Waffen auf den Mann, der sie mit einem Messer bedroht haben soll. (11. August 2012)
Mit zwölf Schüssen getötet: Ein Beamter betritt den Tatort, der grossräumig abgesperrt wurde. (11. August 2012)
Touristen und Augenzeugen beobachteten den Zwischenfall – ein Beamter überwacht am Tag danach. (12. August 2012)
1 / 5

Mit zwölf Kugeln getötet

Polizei nennt den Einsatz «angemessen»

Zur psychologischen Abklärung in Klinik eingeliefert

AFP/kpn/fko