Zum Hauptinhalt springen

Zürcher in New York getötet

Im Streit wird ein Mann in der Bronx niedergeschlagen und zieht sich beim Sturz tödliche Verletzungen zu. Laut Medienberichten soll es sich um einen in Zürich wohnhaften Italiener handeln.

Vor dem Laden niedergeschlagen: Eine Überwachungskamera filmte die Auseinandersetzung.(Screenshot: New York Daily News)
Vor dem Laden niedergeschlagen: Eine Überwachungskamera filmte die Auseinandersetzung.(Screenshot: New York Daily News)

Laut der New Yorker Zeitung «Daily News» wollte der «Italiener, der in der Schweiz wohnt» am Freitag in einem Laden im Stadtteil Bronx Alkohol kaufen. Aus noch ungeklärten Gründen kam es dabei zum Streit. Augenzeugen berichten, er habe sich aufdringlich verhalten.

Wie ein Überwachungsvideo zeigt, wurde der Mann anschliessend vor dem Laden niedergeschlagen. Beim Sturz zog er sich tödliche Verletzungen zu. Der unbekannte Täter konnte bislang nicht gefasst werden.

Das Video der Überwachungskamera. (Quelle: New York Daily News/Youtube)

Laut einem Bericht von «20 Minuten» handelt es sich beim Opfer um einen 37-jährigen Mann, der in Zürich wohnt. Die Zeitung gibt an, mit dessen Angehörigen gesprochen zu haben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch