Zwei Tote bei Flugzeug-Crash in Süddeutschland

In Baden Württemberg sind zwei Kleinflugzeuge zusammengestossen. Ein Pilot und ein Passagier sind ums Leben gekommen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Beim Zusammenstoss zweier Kleinflugzeuge in Baden-Württemberg sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Ultraleichtflugzeug und ein Sportflugzeug seien bei Schwäbisch Hall kollidiert, teilte die Polizei am Sonntagabend mit.

Bei den Toten handelt es sich demnach um den Piloten des Ultraleichtflugzeugs sowie um einen Insassen des Sportflugzeugs. Ob sich noch weitere Menschen an Bord befanden, war zunächst unklar.

Ersten Erkenntnissen zufolge befanden sich beide Maschinen auf dem Landeanflug auf den Adolf Würth Airport in Schwäbisch Hall. Zahlreiche Rettungskräfte seien an der Unglücksstelle eingetroffen, teilte die Polizei mit. Der Einsatz dauerte demnach am Abend an und gestaltete sich schwierig. (chk/sda)

Erstellt: 16.04.2018, 03:38 Uhr

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light Abo.

Das Thuner Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home Kleiner Aufwand, grosser Genuss

Geldblog Welche Kantonalbanken sind tatsächlich sicher?

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Das beste aus der Situation machen: Kinder spielen auf einer überfluteten Autobahn in Manila, Philippinen, nach starkem Regenfall. (25. April 2018)
(Bild: Dondi Tawatao) Mehr...