Zum Hauptinhalt springen

Schräge Töne, grelle Farben

Der Oberaargau lag am Wochenende total im Fasnachtsfieber. Tausende sahen die farbenprächtigen Umzüge in der Region.

Höhepunkt der närrischen Zeit im Oberaargau: Am Samstag und Sonntag prägte in Langenthal und vielen Dörfern die Fasnacht das Geschehen. Die Umzüge – und nicht zuletzt gutes Wetter – lockten viele tausend Zuschauer an den Strassenrand. Besonders gross war die Kulisse gestern Nachmittag in Langenthal. Der farbenprächtige Umzug mit 38 Bildern dauerte über eine Stunde. Eines der mehrfach dargestellten Sujets war das Rauchverbot. Diverse Wagencliquen nahmen dieses Thema mit verrauchten Bars und raffinierten Fumoirs auf die Schippe. In Langenthal erinnerte die Café-Rufener-Clique mit ihrem Wagen daran, dass Regierungspräsident Hans-Jürg Käser am Hornusserfest 2009 in Höchstetten im Festzelt geraucht hatte. Nebst den Umzugswagen trugen die schränzenden Guggen viel zur gelungenen Fasnachtsstimmung bei. hrh Seite 19, 20, 21+22>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch