Zum Hauptinhalt springen

Auffrischung für Ilfishalle

LangnauDer Hockeytempel im Emmentaler Dorf wird für 29 Millionen saniert – wenn die Langnauer Stimmbürger dafür 10 Millionen bewilligen.

Ein einladender Neubau aus Holz und Glas, dem der heutige Anbau auf der Nordseite der Ilfishalle weichen muss, soll künftig in Langnau die Hockeyfans empfangen. Und nicht nur sie. Im Neubau untergebracht werden ein grosses Fitnesszentrum sowie eine Gastro- und Eventhalle. Die Tigers erhoffen sich davon jährliche Mehreinnahmen von 1 bis 1,5 Millionen Franken. Umbau und Sanierung kosten insgesamt 29 Millionen. Der nichtkommerzielle Teil für 13,95 Millionen wird – falls das Volk überhaupt zustimmt – hauptsächlich durch die Gemeinde Langnau be-zahlt.mazSeite 7>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch