Zum Hauptinhalt springen

Fahrerflucht nach Unfall mit Velo

SpiezWieder Fahrerflucht: Eine Velofahrerin ist am Freitagabend auf der Thunstrasse von einem Auto angefahren worden. Der Lenker hielt nicht an. Die Polizei sucht Zeugen.

Es war ungefähr 18.45 Uhr, als am vergangenen Freitagabend eine Velofahrerin auf der Thunstrasse in Spiez unterwegs war, wie die Kantonspolizei am Wochenende mitteilte. Nach dem Restaurant Appaloosa Saloon habe die Frau nach links abbiegen wollen und sei in die Mitte ihrer Fahrbahn gefahren, teilte die Kantonspolizei weiter mit. In diesem Moment wurde die Velofahrerin von einem kleinen und dunklen Auto überholt und vorne angefahren. Die Angefahrene fiel daraufhin zu Boden und wurde dabei leicht verletzt. Der Fahrer ist geflüchtet Der Autofahrer oder die Autofahrerin fuhr ohne anzuhalten weiter, steht weiter in der Medienmitteilung. Ein Geländewagen, der hinter dem unbekannten Fahrzeug fuhr, hatte nach Informationen der Kantonspolizei kurz angehalten, bevor er seine Fahrt fortsetzte. Die verletzte Radfahrerin habe sich später selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. In diesem Zusammenhang sucht die Kantonspolizei nun Zeuginnen und Zeugen. Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 033 3568601 bei der Kantonspolizei Bern in Spiez zu melden. Dies gilt insbesondere für die Lenkerinnen oder Lenker der beiden Autos. pkb/hau/sft>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch