Zum Hauptinhalt springen

Festival organisiert sich neu

Gstaad

Menuhin FestivalNach dem Abgang Stefan Mattis als Geschäftsführer hat der Verwaltungsrat der Menuhin Festival Gstaad AG eine neue Organisation genehmigt. Wie er gestern mitteilte, übernimmt eine Geschäftsleitung mit fünf Personen, geführt und koordiniert durch den Verwaltungsratspräsidenten und Delegierten des Verwaltungsrats, Leonz Blunschi, die Verantwortung. Operativ getragen wird das Festival neu durch Christoph Müller (Kunst); Hans-Ueli Tschanz (Fundraising/Kommunikation/Verkauf); Hans-Peter Borle (Finanzen) und Beatrice Frautschi (Festivalbüro). Diese bilden die Geschäftsleitung. Im erweiterten Team unterstützen Reto von Siebenthal (Bau), Simon Bolton (Marketing), Marlène Tschanz (Events, Sponsoren-Betreuung, Kommunikation), Corinne Reuteler (Ticketing, Verkaufsadministration) und Linda Bieri (Buchhaltung) die Geschäftsleitung. pd/jss>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch