Zum Hauptinhalt springen

Neuer Preis für Hartmann

Der mit 30000 Franken dotierte erste Grosse Literaturpreis, den Stadt und Kanton Bern gemeinsam verleihen, geht an den 65-jährigen Berner Schriftsteller Lukas Hartmann. Die Auszeichnung für ein herausragendes literarisches Gesamtwerk wird dieses Jahr erstmals vergeben. Alle vier Jahre sollen Literaten geehrt werden, die stark mit Stadt und Kanton Bern verbunden sind. Die öffentliche Preisverleihung findet am 26.August (20 Uhr) im Progr Bern statt. Am 24.August erscheint Hartmanns neues Buch «Finsteres Glück» – ein Roman über Geborgenheit, Verlust und die Macht der Familienbande.pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch