Zum Hauptinhalt springen

Sieben Tage Training

Der Münsinger Nik Zeindler startet am Samstagmittag ein siebentägiges Training auf dem Velo. Mitten im Dorfzentrum.

Das härteste Radrennen der Welt, «Race across America 2011», zieht sich über 4800 Kilometer. Diese lange Reise von der West- an die Ostküste der Vereinigten Staaten will der Münsinger Nik Zeindler nächstes Jahr unter die Räder nehmen. Als Testlauf startet er am Samstag, 3.Juli, ein öffentliches, siebentägiges Training beim Kreisel im Zentrum von Münsingen. Er hat vor, 148 Stunden fast nonstop in die Pedale zu treten. Im Vergleich zu dem, was ihn am «Race» erwartet, ist das noch gar nichts: Dort wird der 50-jährige Berufsschullehrer an maximal zwölf Tagen jeweils bis zu 20 Stunden im Sattel sitzen. Dabei wird er von einem neunköpfigen Begleitteam unterstützt. Diese Zeitung wird Nik Zeindler an seinem dritten Trainingstag in Münsingen besuchen. lfc •www.nikzeindler.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch