Zum Hauptinhalt springen

365 Tage rund um die Uhr

Die Schweizer Wildstation in Utzenstorf ist ein Projekt des Dachverbandes Berner Tierschutzorganisationen. Sie wird von verschiedenen Organisationen und zahlreichen Einzelpersonen unterstützt und arbeitet eng mit Wildhütern und anderen Wildtierfachleuten zusammen. Die Tierpfleger der Wildstation kümmern sich 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr um ihre behaarten und gefiederten Patienten. Aktuell werden rund 90 Wildtiere aufgepäppelt, die dann ausgesetzt werden sollen. Neben Mauerseglern sind in den letzten Wochen auch viele Igel in die Wildstation gebracht worden. Zudem betreut das Team 14 Dauergäste, die in der freien Wildbahn nicht mehr überlebensfähig wären. «Auch wenn wir gelegentlich platzmässig an die Grenzen stossen, finden alle Tiere in Not bei uns Aufnahme», sagt Leiterin Erika Siegenthaler. Angestellt sind bei der Wildstation eine Tierärztin (zu 50 Prozent), drei Wildtierpfleger, drei Lernende sowie ein Praktikant.rop •www.wildstation.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch