Zum Hauptinhalt springen

38 Kinder musizierten zusammen

Knapp 40 junge Musiker des linken Zulggebiets spielten am 10.Kinderkonzert in der Mehrzweckhalle in Homberg.

Die vielen Besucher des 10.Kinderkonzerts im linken Zulgtal wurden nicht enttäuscht. Während anderthalb Stunden vermochten die Nachwuchsmusiker das Publikum zu begeistern, wie die Schulleitung linkes Zulgtal mitteilt. Es musizierten 38 Kinder im Alter zwischen sechs und siebzehn Jahren. Sogar ein Erwachsener nahm am Konzert mit dem Kontrabass teil. Er verwirklichte seinen Traum, auch als Erwachsener Musikstunden zu nehmen, wie er am Konzert verriet. Das Kinderkonzert ist für die jungen Musikerinnen und Musiker eine grosse Herausforderung. Manche von ihnen spielen erst seit einigen Monaten auf ihrem Instrument. Das Konzert wirkte schon als beendet, als plötzlich alle Musiker noch einmal mit ihren Instrumenten auf die Bühne kamen. Gemeinsam mit den Lehrpersonen spielten und sangen sie «Chara lingua da la mamma», ein Volkslied aus dem Engadin. Die jungen Musiker holten noch einmal alles aus ihren Instrumenten heraus. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch