Zum Hauptinhalt springen

50 Stände am Künstlermärit

Auch der zweite Künstlermärit in Langenthal scheint ein Erfolg zu werden. Am 12.Juni stehen 50 Stände in der Marktgasse.

Langenthal ist ein gutes Pflaster für künstlerisch tätige Menschen. Dies zeigt das Interesse am zweiten Künstlermärit, den die Stadtvereinigung am 12. Juni durchführt. Insgesamt 75 Interessenten für Marktstände meldeten sich bei den Organisatoren. Es werden aber nur 50 Stände aufgestellt. 25 Künstler mussten deshalb auf nächstes Jahr vertröstet werden. OK-Präsident Daniel Bader ist zuversichtlich, dass auch der zweite Künstlermärit wieder ein Erfolg wird. Denn: «Letztes Jahr hatten wir sehr viele Besucher, und sie waren begeistert.» Heuer soll einiges noch besser werden. Aufgrund einer Umfrage bei den Standmietern – rund 80 Prozent von ihnen äusserten sich positiv – hat das OK verschiedene Änderungen vorgenommen. So gibt es am 12.Juni eine Ausweichmöglichkeit: Bei schlechtem Wetter wird der Märit in der Markthalle durchgeführt. Die Marktstände werden lockerer aufgestellt. «Sie bieten somit mehr Platz und ermöglichen den Besuchern eine bessere Zirkulation», verspricht Kurt Häni, im OK für Standplanung und Logistik verantwortlich. Neu sind für die Kunstwerke Verkaufspreise bis 5000 Franken zugelassen, was das künstlerische Spektrum erweitern dürfte. Sonst bleibt alles so wie im letzten Jahr. Und das ist gewollt, wie Daniel Bader gestern vor den Medien erklärt: «Wir wollen den Event nochmals in der gleichen Art durchführen, um einen guten Vergleich zu erhalten.» Deshalb will das OK nicht noch mehr Stände aufstellen, was zwar möglich wäre, logistisch jedoch einen Mehraufwand brächte. Bader: «Unser Motto heisst: Klein, aber fein, Qualität statt Quantität.» hrhKünstlermärit: Samstag, 12.Juni, 8 bis 17 Uhr, Marktgasse Langenthal.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch