Zum Hauptinhalt springen

52 000 besuchten die OHA

Gute, aber nicht rekord-verdächtige Zahlen: An

Die zweitgrösste Konsumgütermesse im Kanton Bern lockte bis am Sonntag mehr Publikum an als auch schon: Die Organisatoren verbuchten 52000 Eintritte. Nach einem sehr guten Start blieb das sommerliche Schlusswochenende unter den Erwartungen. Trotzdem zeigte sich OHA-Geschäftsführer Gerhard Engemann zufrieden. «Die OHA hat sich positiv entwickelt», resümierte er. Vor allem die Eisstadt liess das Publikum staunen. Zudem stellte Engemann eine generell gute Stimmung fest. Dazu trug am Samstag auch die AC/DC-Coverband Whole Lotta DC mit viel Herzblut-Rock’n’Roll bei. mik/sku Seite 22>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch