Zum Hauptinhalt springen

Alle Neune wie beim Kegeln

nla-volleyballDer VBC Münchenbuchsee hat auch das neunte Saisonspiel verloren. Die Berner unterlagen Amriswil 0:3 (9:25, 15:25, 17:25).

Der letztjährige Playoff-Halbfinalist Amriswil kam gegen Münchenbuchsee zu einem leichten Sieg. Die Thurgauer bezwangen die punktlosen Berner zu Hause 3:0, wobei Buchsi sich nach dem 9:25 im ersten Satz immerhin steigern konnte (15:25, 17:25). «Im ersten Durchgang wurden wir regelrecht überfahren. Amriswil servierte druckvoll und liess uns nie richtig ins Spiel kommen», sagte Münchenbuchsees Mittelblocker Fabio Zulauf. Erneut sei das Team ohne Selbstvertrauen und ohne Biss aufgetreten, bemängelte Zulauf. Es gelte nun, den Steigerungslauf als positives Signal mitzunehmen. Der letztjährige Tabellensiebte hat heuer in neun Spielen lediglich drei Sätze gewinnen können – eine bescheidene Bilanz. tww>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch