Zum Hauptinhalt springen

Alpaufzug mit Elektromotor

Mit einem festlichen Anlass im Dorfzentrum von Meiringen startete gestern das touristische Projekt «Alpmobil» in seine Testphase. 60 Elektroautos stehen interessierten Gästen während dreier Monate in den Bergregionen Haslital und Goms zur Verfügung. Ein Testtag in den Bergen kostet 60 Franken. Der Kleinwagen der Marke Think bietet Platz für zwei Personen. Geliefert wurde die Elektrofahrzeugflotte von «M-Way», einem Tochterunternehmen der Migros. Gerhard Fischer, Grossratspräsident des Kantons Bern, lobte in seiner Rede das Engagement der Trägerschaft Alpmobil für eine umweltfreundliche Mobilität. Anschliessend fuhren die Elektroautos, begleitet von geschmückten Kühen und Alphornklängen, auf eine Alpauffahrt der anderen Art. Neben Initianten und Sponsoren nahmen rund 100 Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Tourismus an der Alpauffahrt teil. pd •www.alpmobil.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch