Zum Hauptinhalt springen

Alphorn und Schnitzen

In Mürren und auf Winteregg dominieren heute die Alphornbläser und die Fahnenschwinger die Szenerie. In Mürren macht ab 10.30 Uhr die Kapelle Hählen-Perreten den Auftakt. Anschliessend folgen die Darbietungen von: Kantonaltanzgruppe Solothurn, Corinne und Fabienne Chapuis, Alphorngruppe Jungfrau mit Fahnenschwinger, Jagdhornbläsergruppe, Kapelle Oberalp und dem aus Japanern bestehenden Swiss Ensemble Enzian. Alle Freunde des Schnitzens kommen auf ihre Rechnung und können dem Spezialisten über die Schulter schauen. Wie in Grindelwald, so auch in Mürren, werden die Jäger mit ihrem Stand präsent sein. Im Kursaal in Interlaken geht ab 20 Uhr die erste von zwei Interfolk-Abendunterhaltungen über die Bühne. Im Zentrum stehen der Jodlerclub Alpeblueme Herisau, Stixi und Sonja (mit eigenem Showblock), die aus dem TV (SF bi de Lüt) bekannten Hujässler sowie die Swiss Ländler Gamblers. Ab 22.30 Uhr ist im Spycher zum Ausklang des Abends das Schwyzerörgeli-Quartett Habkern angesagt.hau>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch