Zum Hauptinhalt springen

Am besten traf wieder der Präsident

Präsident Emil Balmer (bereits zum dritten Mal) und Martin Jundt gewannen die Jahresmeisterschaft der Unspunnen-Schützen.

Mit dem Ausschiesset wurde die diesjährige Schiesssaison beendet, und die Unspunnen-Schützen trafen sich im Hotel Heimat zum Absenden. Präsident Emil Balmer hielt Rückschau auf das Jahr, gab Resultate bekannt und verteilte Preise. Die grosse Jahresmeisterschaft (neun Pflichtresultate) mit 20 Teilnehmern gewann nach 2007 und 2008 Emil Balmer zum dritten Mal, während Martin Jundt als Sieger der kleinen Meisterschaft (fünf Pflichtresultate) mit 47 Teilnehmern ausgerufen wurde. offAus den Ranglisten: Jahresmeisterschaft Programm A: 1. Emil Balmer 821. 2. Beat Kindler 818. 3. Beat Fahrni 817. – Jahresprogramm B: 1. Martin Jundt 502. 2. Matthias Balmer 496. 3. Matthias von Allmen 486. – Jahresmeisterschaft Jungschützen: 1. Matthias Balmer 296. 2. Claudia Seematter 290. 3. Andreas Buchmann 263. – Gabenstich: 1. Werner Seematter 977. 2. Martin Jundt 976. – Kreuzstich: 1. Hans Heim 100. 2. Martin Jundt 99. 3. Willy Seematter 99. – Hirschenstich: 1. Ueli Balmer 100. 2. Martin Jundt 99. – Glücksstich: 1. Emil Balmer. – Feldstich: 1. Matthias Balmer 71. – Obligatorisch und Feldschiessen: 1. Beat Kindler 154. – Vancouver-Match: 1. Emil Balmer 96. – Sektionsmeisterschaft: 1. Emil Balmer 94. – Unspunnen-Stich: 1. Ueli Balmer 95. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch