Zum Hauptinhalt springen

Anliker will abwarten

LangenthalDie Gebäude an der Ecke Farbgasse/St.-Urban-Strasse mitten im Stadtzentrum bleiben zwei Jahre länger stehen als bisher

Ursprünglich plante Architekt und Besitzer Stefan Anliker, die Liegenschaften mit der Zigarrenstube, dem ehemaligen Schuhgeschäft Bütschli und der Bäckerei Felber im Herbst 2011 abzureissen. Jetzt wurde bekannt, dass dieses Vorhaben voraussichtlich um zwei Jahre hinausgeschoben wird. Das jedenfalls sagen einzelne Mieter, denen entsprechende Vertragsverlängerungen angeboten wurden. Im Fall der Zigarrenstube von Christian Egger dürfte diese Nachricht allerdings zu spät kommen: Er fand auf dem Hübeli einen neuen Standort. Dort will er sein Geschäft voraussichtlich am 4.Juli neu eröffnen. An der Farbgasse bleiben wird wohl die Bäckerei Felber. Pius Riechsteiner erklärte jedenfalls noch vor kurzem, er habe bisher keine geeignete Alternative gefunden. Was im ehemaligen Schuhhaus geschieht, steht offenbar noch nicht fest. Zuletzt befand sich dort der Gaga-Shop, der nach Meinung vieler Langenthaler seinem Namen alle Ehre machte. Was genau zur Hinausschiebung des Neubauprojektes führte, ist nicht klar. Sicher dürfte der Umstand, dass in Langenthal mehrere Geschäftslokale und Büroräume leer stehen, dazu beigetragen haben. rgw>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch