Zum Hauptinhalt springen

Ausland

Deutschland: AKW gegen viele Risiken nicht gewappnet. Die 17 Atomkraftwerke Deutschlands sind gegen Risiken wie den Absturz eines schweren Flugzeugs nicht gewappnet. Mindestens 4 seien nicht einmal gegen den Absturz kleinerer Maschinen gewappnet. Dies ergab der nach der Atomkatastrophe in Japan angeordnete Stresstest. Deutschland wird nach den Worten seines Umweltministers Norbert Röttgen «so schnell wie vernünftig möglich» aus der Kernenergie aussteigen. Es sei verantwortbar, nicht sofort auszusteigen, da keine akute Gefahr festgestellt wurde. Seit der Katastrophe in Japan sind bereits 7 AKW abgeschaltet worden. Österreich: Klage gegen AKW Mühleberg. Die Vorarlberger Landtagsfraktionen wollen ein Verfahren gegen das AKW Mühleberg anstrengen. Zum einen werde man bei den Schweizer Behörden einen Antrag auf Entzug der Betriebsgenehmigung einbringen, zum anderen eine Unterlassungsklage in Österreich einreichen. In Vorarlberg gilt Mühleberg als Kraftwerk mit dem grössten Gefährdungspotenzial für das Ländle.sda>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch