Zum Hauptinhalt springen

Auto landete auf dem Bahngeleise

Spektakulärer Selbstunfall am Dienstag in Niederbipp: Eine Autolenkerin kommt ins Schleudern – und landet auf dem Geleise.

Eine Autofahrerin schleuderte am Dienstagmorgen aufs Trassee der ASM-Bahn Langenthal-Niederbipp (Bipperlisi).
Eine Autofahrerin schleuderte am Dienstagmorgen aufs Trassee der ASM-Bahn Langenthal-Niederbipp (Bipperlisi).
Stefan Aerni

Es passierte am Dienstagmorgen: Um kurz vor 9 Uhr fährt eine Automobilistin von Aarwangen in Richtung Niederbipp. Unmittelbar vor dem Ortseingang gerät sie auf der teilweise vereisten Strasse mit ihrem Fahrzeug rechts über den Strassenrand hinaus und kommt erst auf dem Geleise der ASM-Bahn zum Stillstand – auf die Seite umgekippt.

Die Lenkerin musste durch die Feuerwehren von Bipp und Langenthal aus ihrem Auto geborgen und mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Laut Polizeiangaben ist sie jedoch praktisch unverletzt davongekommen. Als Folge des Unfalls blieb die Bahnstrecke für rund eine Stunde unterbrochen. Und der Verkehr auf der Strasse konnte längere Zeit nur einstreifig geführt werden.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, kam es am gestrigen Morgen auch in Roggwil und Huttwil zu kleineren wetterbedingten Unfällen.

BZ/sae

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch