Zum Hauptinhalt springen

Autos geknackt

MünchenbuchseeDiebe knackten Autos und stahlen Navigationsgeräte. Die Polizei mahnt zur Vorsicht.

In der Nacht auf Samstag haben unbekannte Täter in Münchenbuchsee ein Dutzend Autos aufgebrochen und durchsucht. Die Fahrzeuge waren an der Neumattstrasse, am Mattenstutz und an der Mühlestrasse parkiert. Vereinzelt hat die Täterschaft Gegenstände – vor allem Navigationsgeräte – aus den Wagen gestohlen. Die Kantonspolizei sucht Zeugen (0313687261). Die Polizei mahnt zur Vorsicht und rät, Autos immer abzuschliessen, keine Wertgegenstände oder Handtaschen sichtbar im Auto liegen zu lassen und verdächtige Personen oder Fahrzeuge sofort der Polizei zu melden.pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch