Zum Hauptinhalt springen

Bäuerin folgt auf Bauer

UetendorfChristian Reusser (SVP), der überraschend

«Ich nehme die Wahl an.» Das sagte Landwirt Christian Reusser am 28.November, nachdem die Stimmbürger ihn überraschend auf der B-Liste der SVP in den Uetendorfer Gemeinderat gewählt hatten. Doch weniger als zwei Wochen später sieht es anders aus. «Es war ein Fehler, in der ersten Euphorie Ja zu sagen», räumte Reusser gestern ein. Er habe inzwischen erkannt, dass ein Gemeinderatsmandat und die Arbeit auf seinem Hof zeitlich unvereinbar seien. Erster Ersatz ist René Ryser, seines Zeichens Präsident der Uetendorfer SVP-Sektion. Doch auch er hat erkannt, dass ihm die Zeit für ein Engagement in der Exekutive fehlt. Damit geht der Kelch an Bäuerin Hannelore Schwarz, welche die Wahl annimmt: «Ich habe eine gute Familie im Rücken – für mich liegt die zeitliche Belastung drin», erklärte sie und fügte an: «Ich bin fest entschlossen, das Amt nicht nur vorübergehend, sondern während der ganzen Legislaturperiode auszuüben.» Der amtierende SVP-Gemeinderat Daniel Lehmann hatte die Wiederwahl verpasst, weil die B-Liste mit Zugpferd Albert Rösti unerwartet gut abschloss. Marc Imboden>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch