Zum Hauptinhalt springen

«Bäume, Träume, Lebensräume»

Neuer Bild- und Textband «Bäume, Träume, Lebensräume» ist im Berner Verlag Wegwarte erschienen. Diesen gründete Fernand Rausser im Jahr 2003. Der Verlag ist benannt nach der unauffälligen blauen Blume, deren Schönheit sich nur dem genauen Betrachter erschliesst. Über 20 Bildbände und Geschenkbüchlein sind bereits erschienen. Die Wegwarte ist aber keineswegs nur eine Plattform für Fernand Raussers eigenes Schaffen. Die meisten Titel stammen von anderen Künstlern, seien es Fotografen, Zeichner, Literaten oder Philosophen. Dabei wirft der Verlag keinen Gewinn ab. Die Wegwarte ist Raussers «teures» Hobby, wie er es nennt. Er hat sich damit einen alten Traum erfüllt: «Ich wollte mir die Freiheit schaffen, Gedanken und Ideen, die ich habe und die sich in Bilder umsetzten lassen, so in Büchern darstellen zu können, wie ich das möchte.» Und Ideen hat Rausser noch viele. vetwww.wegwarte.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch