Zum Hauptinhalt springen

16,4 Millionen Franken für Sanierung Blindenschule Zollikofen

Der Kanton Bern beteiligt sich mit 16,4 Millionen Franken an der Sanierung der Blindenschule in Zollikofen.

Der Grosse Rat hat einen Kredit für die Sanierung der Blindenschule Zollikofen genehmigt.
Der Grosse Rat hat einen Kredit für die Sanierung der Blindenschule Zollikofen genehmigt.
zvg

Für die Sanierung der Blindenschule Zollikofen leistet der Kanton Bern einen Beitrag von 16,38 Millionen Franken. Die Gesamtkosten des Bauprojektes der Stiftung für blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche belaufen sich auf 22,67 Millionen Franken.

Investiert wird das Geld einerseits in die Sanierung des Hauptgebäudes und von zwei Wohngruppenhäuser. Weiter will die Blindenschule einen Ersatzneubau mit 30 Wohnheim- und 10 Tagesschulplätzen erstellen, wie der Kanton Bern am Donnerstag mitteilte.

Das Blindenheim Zollikofen ist ein überregional ausgerichtetes Zentrum für die Entwicklung und Förderung junger Sehgeschädigter.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch