Zum Hauptinhalt springen

200'000 Franken für 0 Meter Uferweg

Ausser Spesen nichts gewesen: Allein das juristische Seilziehen um den Uferweg in Hinterkappelen kostet den Kanton fast 200'000 Franken. Ob ein neues Projekt ausgearbeitet wird, ist noch offen.

Durch die Inselrainbucht in Hinterkappelen führt bis auf weiteres kein Uferweg.
Durch die Inselrainbucht in Hinterkappelen führt bis auf weiteres kein Uferweg.
Andreas Blatter

Nach jahrelangem Hin und Her hat das Bundesgericht den Uferweg am Wohlensee im letzten November versenkt. Es sah die vom Kanton vorgeschlagene Streckenführung in der Inselrainbucht in Hinterkappelen mit dem Natur- und Vogelschutz nicht vereinbar. Die Baubewilligung wurde verweigert.

Die betroffenen Anwohner, durch deren Gärten der Uferweg hätte führen sollen, hatten damit einen rund 30-jährigen Kampf gewonnen. Das Bundesgericht sprach ihnen für das Verfahren in Lausanne Parteientschädigungen in der Gesamthöhe von rund 55000 Franken zu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.