Zum Hauptinhalt springen

40 Prozent der neu Ausgesteuerten sind unter 30

Am 1. April tritt das verschärfte Regime in der Arbeitslosenversicherung in Kraft. Dieses bringt neue, vorab junge Kundschaft für den Stadtberner Sozialdienst.

Viele Junge werden ab nächstem Monat den Gang auf das Sozialamt antreten müssen.
Viele Junge werden ab nächstem Monat den Gang auf das Sozialamt antreten müssen.
Patric Spahni

Es kommt heftig, aber nicht ganz so heftig, wie noch vor ein paar Monaten befürchtet: Laut den neuesten Zahlen des Kantons werden wegen der Revision der Arbeitslosenversicherung in der Stadt Bern auf einen Schlag 263 Personen ausgesteuert – als letztes Netz bleibt ihnen die Sozialhilfe. Bislang rechnete man mit 350 bis 400 Betroffenen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.