Zum Hauptinhalt springen

«50 Jahre Proben im ersten UG sind genug»

Nach fünf Jahrzehnten im Showbusiness hört Polo Hofer auf. Ein Gespräch mit dem Schweizer Mundart-Pionier über junge Berner Bands, seine Zukunft als Maler und warum er Mick Jagger nicht nacheifern will.

Sibylle Hartmann
Polo zum Letzten: Im September 2014 startete in Oberhofen seine Abschluss-Tournée. Dahinter stecke keine PR-Masche, versichert der Berner Musiker.
Polo zum Letzten: Im September 2014 startete in Oberhofen seine Abschluss-Tournée. Dahinter stecke keine PR-Masche, versichert der Berner Musiker.
Sibylle Hartmann
Der junge Polo am Anfang seiner beispiellosen Karriere.
Der junge Polo am Anfang seiner beispiellosen Karriere.
zvg
«Rumpelstilz» anno 1976: Es ist nur eine von sieben Bands, die der Schweizer Mundart-Pionier während seiner 50-jährigen Karriere neu gegründet hat.
«Rumpelstilz» anno 1976: Es ist nur eine von sieben Bands, die der Schweizer Mundart-Pionier während seiner 50-jährigen Karriere neu gegründet hat.
zvg
«Rumpelstilz» gründete Polo zusammen mit seinem langjährigen Freund und Weggefährten Hanery Amman.
«Rumpelstilz» gründete Polo zusammen mit seinem langjährigen Freund und Weggefährten Hanery Amman.
Urs Baumann
Nach 50 Jahren im Showgeschäft hat der Berner jedoch genug: «Ich werde 70. Gottfried Stutz, ich will doch nicht mehr umeseckle».
Nach 50 Jahren im Showgeschäft hat der Berner jedoch genug: «Ich werde 70. Gottfried Stutz, ich will doch nicht mehr umeseckle».
Claudia Salzmann
Nach seinem Karriereende will er sich keineswegs zurückziehen und ist weiterhin einmal wöchentlich im Café Pyrénées beim Jassen anzutreffen.
Nach seinem Karriereende will er sich keineswegs zurückziehen und ist weiterhin einmal wöchentlich im Café Pyrénées beim Jassen anzutreffen.
Urs Baumann
Auf seiner letzten Tournée freut sich Polo Hofer vor allem auf Lokale aus Holz, wie etwa die Mühle Hunziken. Dort hatte der Berner Musiker allerdings neun Jahre lang Hausverbot.
Auf seiner letzten Tournée freut sich Polo Hofer vor allem auf Lokale aus Holz, wie etwa die Mühle Hunziken. Dort hatte der Berner Musiker allerdings neun Jahre lang Hausverbot.
Beat Mathys
Mit der MusicStar-Gewinnerin Fabienne Louves versteht sich Polo ganz gut und hätte sie gerne als Duett-Partnerin auf seiner Abschieds-Tour dabei.
Mit der MusicStar-Gewinnerin Fabienne Louves versteht sich Polo ganz gut und hätte sie gerne als Duett-Partnerin auf seiner Abschieds-Tour dabei.
Fritz Leuzinger
Im Gegensatz zu seinen Fans wird sie sich vermutlich über seinen Rückritt freuen: Seine Frau Alice, mit der er in Oberhofen am Thunersee wohnt.
Im Gegensatz zu seinen Fans wird sie sich vermutlich über seinen Rückritt freuen: Seine Frau Alice, mit der er in Oberhofen am Thunersee wohnt.
Claudia Salzmann
1 / 11

Am Samstag startet in Oberhofen Ihre «Ändspurt»-Tour. Warum wird Ihre Abschluss-Tournée ein Endspurt und nicht ein langsamens Ausklingen Ihrer Karriere?Polo Hofer: Ich finde den Ausdruck «Ändspurt» sportlich. Das habe ich mir jedoch gar nie überlegt. Ausklingen lassen kommt mir seltsam vor. Ich habe mir einfach gesagt, jetzt mache ich nochmals eine Tour und dann ist endgültig Schluss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen