Zum Hauptinhalt springen

Aarbergergasse: «Mediterrane Nächte» rücken näher

Die Stadt ist nur noch einen Schritt von «mediterranen Nächten» entfernt. Regierungsstatthalter Christoph Lerch (SP) hat eine Einsprache gegen einen Pilotversuch mit längeren Öffnungszeiten an der Aarbergergasse abgewiesen.

Länger draussen sitzen: Das ist in der Aarbergergasse auch 2017 wieder möglich.
Länger draussen sitzen: Das ist in der Aarbergergasse auch 2017 wieder möglich.
Beat Mathys
Das Fazit aus einem Pilotversuch aus dem Jahr 2016 war durchwegs positiv.
Das Fazit aus einem Pilotversuch aus dem Jahr 2016 war durchwegs positiv.
Beat Mathys
Unter den Lokalen, die den Pilot durchführten, waren auch der Kebab-Laden Pronto und die «Bärner Mitti».
Unter den Lokalen, die den Pilot durchführten, waren auch der Kebab-Laden Pronto und die «Bärner Mitti».
Beat Mathys
1 / 4

Regierungsstatthalter Christoph Lerch (SP) hat entschieden. Die Einsprache gegen einen Pilotversuch mit verlängerten Öffnungszeiten in der Aarbergergasse wurde abgewiesen. «Wir haben die Baubewilligung erteilt», sagt Lerch.

Damit ist der Weg frei für «mediterrane Nächte» in Bern. Bis Herbst können die Pilot-Gastrobetriebe in der Aarbergergasse ihre Gäste an den Wochenenden nun bis 2 Uhr morgens unter freiem Himmel bedienen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.