Zum Hauptinhalt springen

Abschrankungen durchbrochen - Sicherheitsmann kann sich retten

Am späten Montagabend übersah ein Automobilist die Baustelle an der Laupenstrasse. Ein Sicherheitsmann konnte sich in letzter Sekunde mit einem Sprung retten. Der Fahrer hatte Alkohol und andere Drogen intus. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall geschah um 23.20 Uhr auf der Höhe City West. Der 30-Jährige durchbrach die Abschrankungen mit seinem Wagen.

Der Autofahrer musste sich einem Alkohol- und einem Drogenschnelltest unterziehen. Beide Tests fielen positiv aus.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch