Zum Hauptinhalt springen

Als die Flieger vom Bantiger abhoben

Hans Woodtli baute seine eigenen Segelflieger und testete sie auf den Hügeln rund um Bern. Sein Sohn dokumentiert diese Anfänge der Segelfliegerei nun in einem Buch.

Pia Scheidegger
Nicht ganz ungefährlich: Ein Gummiseilstart auf dem Hühnerbühl bei Bolligen.
Nicht ganz ungefährlich: Ein Gummiseilstart auf dem Hühnerbühl bei Bolligen.
PD

In einer Scheune neben der Gärtnerei seiner Familie baute Hans Woodtli mit Freunden eigene Segelfliegermodelle. Damals in den 1930er-Jahren, als Segelfluggruppen wie Pilze aus dem Boden schossen. Er war 18-jährig und begeistert von der Fliegerei. So wurde der Ostermundiger zu einem der Flugpioniere aus der Region Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen