«Am Morgen rechne ich lieber genug Zeit ein»

Video

Joelle Bernhard (17) pendelt zwischen Enggistein und Bern-Bümpliz.

«Nächster Halt: Bern» – die BZ-Pendlerserie. Heute auf der Strecke Enggistein - Bümpliz. Video: Christoph Albrecht
Christoph Albrecht

Es ist 8.45 Uhr. Wann sind Sie heute Morgen aufgestanden? Um 7.50 Uhr.

Nehmen Sie es am Morgen eher gemütlich, oder sind Sie der Typ, der es jeweils auf den letzten Drücker auf den Zug schafft? Ich nehme es normalerweise schon eher gemütlich und rechne am Morgen lieber genug Zeit ein, damit ich keinen Stress habe.

Wie lange brauchen Sie von Tür zu Tür? Etwa anderthalb Stunden.

Wie vertreiben Sie sich beim Pendeln die Zeit? Meistens sind noch Kollegen von mir auf dem gleichen Zug. Dann schwatzen wir ein bisschen. Ansonsten höre ich meistens Musik.

Warum pendeln Sie gerade mit dem Zug und nicht mit sonst einem Gefährt? Da ich noch nicht 18 Jahre alt bin und somit noch keine Autoprüfung habe, ist Pendeln mit dem Auto nicht möglich. Das Velo ist auch eher nichts für mich. Daher bleibt eigentlich nur noch das Bähnli.

Welche Strecke machen Sie lieber: die Hin- oder die Rückfahrt? Die Hinfahrt am Morgen. Am Abend bin ich oft sehr müde, dann will ich jeweils möglichst schnell nach Hause gehen. Zudem gibt es abends oft Zugausfälle.

In welcher Jahreszeit ist das Pendeln am angenehmsten? Ich denke, im Sommer. Dann sieht man die Sonne aufgehen. Im Winter ist es morgens schon dunkel. Das schlägt aufs Gemüt.

Gibt es etwas, das Sie nervt am Pendeln? Wenn am Morgen jemand sehr laut und viel redet, kann das mühsam sein.

Finden Sie Essen im Zug ein No-Go? Das stört mich nicht. Ausser, wenn jemand schon morgens mit Esswaren einsteigt, die stark riechen. Das ist schon nicht so angenehm.

Wie sieht es mit dem Telefonieren aus? Das stört mich auch nicht.

Hatten Sie einmal ein spezielles Pendlererlebnis? Nein, ich pendle erst seit ein paar Wochen. Da ist noch nicht allzu viel zusammengekommen.

thunertagblatt.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt