Zum Hauptinhalt springen

Am Steuer sass ein toter Mann

An der Sandrainstrasse fand gestern die Polizei die Leiche eines Mannes auf dem Führersitz. Fremdeinwirkung kann ausgeschlossen werden.

Kriminaltechnische Ermittlungen beim Auto.
Kriminaltechnische Ermittlungen beim Auto.
Jürg Spori

Gestern Morgen fand die Kantonspolizei an der Sandrainstrasse in einem Auto einen toten Mann. Er sass auf dem Führersitz des hellgrauen Wagens mit Freiburger Kennzeichen. «Sein Oberkörper war nach vorne gegen das Lenkrad gebeugt – es sah aus, als würde er schlafen», schilderte ein Augenzeuge. Die Leiche wurde dann aus dem Auto genommen und in einem Zelt vor der Öffentlichkeit abgeschirmt.

Die Untersuchungen am Institut für Rechtsmedizin (IRM) haben mittlerweile ergeben, dass der Tod des Mannes auf eine natürliche Ursache zurückzuführen sei, wie das Untersuchungsrichteramt heute mitteilt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch