Zum Hauptinhalt springen

Auf dieser Tour ist das Tempo egal

Mit etwas «Wünsch dir was»-Rückenwind ist der Berner Marcel Holzer zu einer sehr, sehr gemütlichen Schweizer Rundfahrt gestartet.

Open-Air-Abenteuer: Der Berner Marcel Holzer geniesst auf seiner Tour de Suisse das Leben fernab von allem Luxus.
Open-Air-Abenteuer: Der Berner Marcel Holzer geniesst auf seiner Tour de Suisse das Leben fernab von allem Luxus.
zvg

Bei der Tour de France kämpfen die Velorennfahrer in diesen Tagen um jede Sekunde und jeden Meter. Bei der Tour de Suisse, die unser Leser Marcel Holzer in Angriff genommen hat, spielen Zeiten und Distanzen so gut wie keine Rolle.

Zweieinhalb bis drei Wochen gönnt sich der 40-jährige Berner aus dem Lorrainequartier für seine Rundfahrt, die ihn ins Welschland und in den Jura und von dort über die Nordwest- und Ostschweiz ins Tessin und über den Simplon zurück nach Bern führen soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.