Zum Hauptinhalt springen

Aus der Fischzucht wird ein Informationszentrum

In der ehemaligen Fischzucht im Eichholz haben die Abbrucharbeiten begonnen. Bis Ende Mai soll das neue Infozentrum über die Ökologie des Aareraums fertig sein.

Die Türen werden Ende Mai geöffnet. Dann ist das Betreten des Areals ausdrücklich erwünscht.
Die Türen werden Ende Mai geöffnet. Dann ist das Betreten des Areals ausdrücklich erwünscht.
Iris Andermatt

Bald werden die «Betreten verboten»-Schilder vor der alten Fischzuchtanlage im Eichholz entfernt werden. Auf dem Areal unmittelbar neben dem Campingplatz entsteht ein Informationszentrum. Dieses wird Abwasser, Trinkwasser und Hochwasser sowie die Ökologie der einheimischen Tiere und Pflanzen thematisieren. Am Samstag rissen die Vertreter des Trägervereins «Informationszentrum Eichholz über die Ökologie des Aareraums» symbolisch die ersten Wände ein. Voraussichtlich bis Ende Mai wird gebaut, danachist betreten ausdrücklich erwünscht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.